Padron

Heute bin ich in Pardon angekommen.  Morgen ist mein letzter Tag und ich werde dann endlich in Santiago ankommen.  250 km!!!

image

Dann bin ich wirklich stolz auf mich.  🙂 Eigentlich bin ich das aber jetzt schon. 

Meine Füße machen mir Probleme,  aber bis morgen werde ich damit wohl klarkommen. 

Heute habe ich ganz viele der Pilger getroffen,  die ich über die letzten 2 Wochen kennenlernt habe.  Zig verschiedene Länder,  zig Sprachen  und viele verschiedene Menschen. 

Total toll.  Aden, John,  Alan,  Franzi,  Sascha,  Bianca,  Gerhard,  und und und

Und hinter mir laufen auch noch einige Pilger die ich hoffentlich noch in Santiago treffen werde.  Urban,  Andreas,  Sarah,  Sabina, …

Dann die ganzen Menschen die ich jeden Tag gesehen habe,  aber nicht kennengelernt habe. 
– Die 4 Italiener,  die jeden Abend gesungen haben.  Der dicke Italiener der einen neuen Lautstärke Rekord beim Schnarchen aufgestellt hat. Unglaublich wie laut ein Mensch Schnarchen kann.  Ich werde trotz Ohrenstöpsel jedesmal wach. 
– Die schreiende Engländerin,  die jede Nacht mit sich selber schimpft. 
– Der Franzose der irgendeine Creme benutzt die meine Augen beschlagen lässt.

Ihr seht schon,  einfach viele Begegnungen die bestimmt auch noch in den nächsten Wochen nachklingen werden. 

Besonders wenn mein Dauerkrampf aus meinen Füssen weicht. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.